WAVE 2012 – Tag 2: Torino – Novara – Monza – Mendrisio

Kurzer Statusbericht:
Zwischenladen in Novara, denn beim nächsten Zwischenziel Monza gibt es keinen Strom. Sehr netter Empfang hier auf der Piazza Martiri. Gleich geht es weiter nach Monza, zum Designwettbewerb. Ziel des Tages ist anschließend Mendrisio.
So, die Espressopause ist vorbei! ;)

Barbara
Für das TWIKE Team

Ergänzung:
Glaube keinem Gerücht, denn in Monza gab es doch Strom. Und einen Designwettbewerb, in dem eine von der Stadt gestellte Jury die Fahrzeuge mit Punktzahlen von 0 bis 10 nach dem Design bewerten sollten. Für die anschließende Etappe nach Mendrisio gab es eine weitere Wertungsprüfung: Die je nach Streckenführung gewählte Distanz zwischen ca. 60 und 70 km sollte in der Zeit von 14:45 bis 16:15 zurück gelegt werden, um die volle Punktzahl zu erreichen. Bei dem Verkehr kein Pappenstiel! Zeigte uns das Navi anfänglich bis zu 19 Minuten verspätete Ankunftszeit an, konnten wir auf der Strecke punkten und schafften es schließlich, das Navi bei Zieldurchfahrt auf ein Guthaben von 7 Minuten zu kitzeln. Strike! Ausserdem wurden die Straßen merklich besser.
Punktwertung Nummer drei für diesen Tag: Sympathie. Die uns in Mendrisio erwartenden Schüler wurden zur Abstimmung um das Beliebteste Fahrzeug gebeten. Wir sind gespannt, worauf die Schweizer Jugend so steht. ;)

Novara:
20120911-180537.jpg

Monza:
20120911-175720.jpg

20120911-175825.jpg

20120911-175901.jpg

20120911-175918.jpg

Comments are closed.