Nov 20

eRUDA 2014

UnbenanntAm letzten Septemberwochenende starteten erneut zahlreiche TWIKE Piloten bei der diesjährigen eRUDA – einmal Rund um den Ammersee – . Die größte eMobilfahrt in Deutschland begrüßte mit über 160 eMobilisten das traumhafte Bilderbuchwetter.

IMGP2651Mit dabei unter anderem TWIKE TO FLY Rosenthal Pilotentrainer Wolfgang Moescheid, TWIKE Mitarbeiter Stefan Hummel und TWIKE TO FLY Leipzig:

eRUDA2klein eRUDAklein

Stefan Hummel testete während der eRUDA das TW 932, welches nach positiver Rückmeldung eine Woche später die Reise nach Marokko antrat (und mittlerweile gut angekommen ist).

Teilnehmer neuVielen Dank an dieser Stelle an alle Teilnehmer der eRUDA 2014.

Wertung größte ReichweiteDer 1. Preis in der Kategorie “höchster Gesamtkilometerstand” ging an TWIKE Pilot Stefan Herrchen mit erstaunlichen 168.000 km. Dicht gefolgt von Klaus Hess, Ralf Lewin, Robert Kraibl, Birgit Halder und J.-C. Pfammatter.

Weitere Bilder zur eRUDA 2014 sind auf flickr hochgeladen.

FlickrDie eRUDA 2015 steht bereits in ihren Startlöchern. Wer sich bis zum 31.12.2014 anmeldet erhält die Teilnahmegebühr bei Start zurück.

Let’s TWIKE eRUDA 2015!

 

Okt 16

eCarTec München 2014: 21. – 23. Oktober 2014

Liebe Freunde des TWIKE,

auch in diesem Jahr wird das TWIKE wieder auf der eCarTec vertreten sein.
Ihr findet uns in Halle B3, Stand Nr. 138.

Invitation

Auf dem Gemeinschaftsstand des BSM und im Rahmen der Schaufensterpräsentation Niedersachsens wird ebenfalls das Projekt PiVo der Öffentlichkeit vorgestellt. Mehr dazu unter http://twike.com/files/gastticket_ecartec_2014.pdf

Wir werden auf der eCarTec verstärkt auf die internationale Partnersuche gehen. Durch die letztens absolvierte EU-Homologation ist es nun möglich das TWIKE in ganz

Mai 31

WAVE 2014: Vom Schwabenland ins Alpenland: 31.05 – 08.06.2014

Die WAVE – World Advanced Vehicle Expedition ist die grösste Elektroauto-Rallye der Welt und führt in 9 Tagen quer durch Europa – 2014 von Baden-Württemberg via Bayern in die Schweiz!  Die WAVE will zeigen, dass durch erneuerbare Energien angebtriebene Elektrofahrzeuge heute schon erhältlich und alltagstauglich sind – und jede Menge Spass bieten!

Map of WAVE 2014393240_424437360947962_393391892_n

Dieses Jahr mit dabei:

Silvia und Roland als auch das TWIKE Tele 1 mit Oliver Kuhn.

Wir sind gespannt auf die Berichte des Schweizer Fernsehsenders “Tele 1″.

Tag 1: Stuttgart – Bietigheim – Bissingen – Heilbronn – Stuttgart – Schorndorf – Heilbronn – Wolpertshausen – Nördlingen – Neuburg – Pfaffenhofen.

Die zwei TWIKEs sind abfahrbereit.

10373784_816538185024751_5568250184413309169_n

Bei dem am Vormittag stattfindenden Weltrekordversuch durften die beiden TWIKEs leider nicht teilnehmen. Ein TWIKE wird als Elektrofahrzeug wegen dem eingebauten Pedalantrieb nicht als Elektrofahrzeug anerkannt. Beim Weltrekordversuch 2013 am Zürifescht war diese Regelung noch sehr unklar, deshalb nahm eine hohe Anzahl an TWIKEs teil. Doch im Nachhinein stellte es sich heraus, dass auch die TWIKEs, welche sich mit ausbebauter Kette präsentierten, ebenfalls nicht in die Wertung genommen wurden. Dieses Jahr kann damit gerechnet werden, dass kaum TWIKEs die Reise nach Stuttgart antreten werden.

Weltrekord

Weltrekordversuch mit über 500 E-Fahrzeugen gelungen:

10312621_746235138754440_8085288381427033187_n

Tag 2: Wolpertshausen – Zipplingen – Neuburg – Pfaffenhofen

Ein TWIKe Pilot trifft auf die WAVE:

10174888_1463891163850078_232007338074798922_n

Tele 1 Bericht hier:

Unbenannt3

Tag 3: Pfaffenhofen – München Garching – Schwangau – Ofterschwang

Tele 1 Team an der Vorbereitung für die WAVE Reportage am Abend:10426693_817679051577331_3773380073457479346_n

TWIKE Fahrer Oliver Kuhn berichtet live von der WAVE:

Unbenannt

Tag 4: Ofterschwang – Hittisau – Bregenz – Friedrichshafen – Konstanz – Insel Mainau

Ladehalt im Zeppelinmuseum, Friedrichshafen:

10384692_753760578009757_6922781911828922744_n

Auf der Autofähre von Meersburg nach Konstanz.

Insel Mainau

Tag 5: Konstanz – Rheinfelden – Eschenbach – Kaltbrunn – Wattwil – Baar – Einsiedeln

Tag 6: Einsiedeln – Oberägeri – Schwyz – Bürglen – Andermatt – Ulrichen – Saas Fee

Tag 7: Saas Fee – Sion – Münster – Le Bouveret – Broc – Gruyères – Murten

Tag 8: Murten – Interlaken – Stansstad – Seebodenalp – Siegerehrung

Mai 20

eTourEurope (9 days – 9 capitals) 2014: 4200km Praxistest

Route eTourEurope2014Zwölf Teams aus Deutschland, Österreich, Italien, Frankreich, den Niederlanden und Tschechien sind vom 18.05. – 26.05. auf eTour Europe Fahrt. 4200 Kilometer  sind zurückzulegen und soll die Praxistauglichkeit von E-Fahrzeugen beweisen. Gleichzeitig ist es ein Härtetest für die derzeitige Ladeinfrastruktur in Europa. Die Route der eTour führt über München, Spreitenbach (CH), Luxemburg, Paris, Brüssel, Amsterdam, Hamburg, Berlin, Dresden, Prag, Budapest und Wien zurück nach München. Der Initiator der eTour Europe ist Werner Hillebrand-Hansen. 

“1000 EVs in Motion”

Neben dem TWIKE sind noch Citroën, Nissan, Peugeot, Renault und Tesla mit auf der Tour. Weitere Fahrzeuge sind bei den “e-Meeting-Points” anzutreffen.  Der Veranstalter fordert alle Besitzer von E-Fahrzeugen auf, zu den “Meeting-Points” in den einzelnen Städten zu fahren und dort gemeinsam mit den eTour-Teilnehmern “Flagge zu zeigen”.

LIVE TRACKING

Alle Fahrzeuge können während der Tour hier gesichtet werden: http://www.etoureurope.eu/tracking/

TAG 0: München Verkehrszentrum

Am 17. Mai trafen sich die Teilnehmer um 10 Uhr vor dem Verkehrszentrum des Deutschen Museums in München, wo die eTour begann. Die eTour Europe ist keine gemütliche Kaffeefahrt, aber auch keine echte Rallye, dennoch geht es ums Gewinnen. Die Fahrzeuge sind in verschiedene Kategorien unterteilt. Die Teams versuchen – ohne gegen geltende Verkehrsregeln zu verstoßen – möglichst schnell anzukommen. Die Route ist nicht vorgeschrieben, lediglich die Etappenziele.

Day 0b

TWIKE Team “Challenge the traditions” ist ebenfalls mit von der Partie im TW 1000. Frühmorgens ging es von Rosenthal natürlich elektrisch nach München.

Unbenannt

Day 0

“1000 EVs in Motion! in München

Auch folgende zwei TWIKEs haben es zur Unterstützung nach München geschafft. Herzlichen Dank!

Weitere TWIKEs werden unterwegs noch hinzukommen. Bisher angemeldet:

Anmeldungen TWIKEs in Motion

TAG 1: München-Memmingen-Bregenz-Spreitenbach

18.05.2014

“1000 EVs in Motion” TAG 1

Auch heute traf ein TWIKE Pilot auf einen der “e-Meeting Points” der eTourEurope. Let’s TWIKE!

20140418

TAG 2: Spreitenbach – Strassburg – Saint-Avolt – Esch – sur -Alzette – Luxembourg

Strassbourg  -  Saint-Avolt  -  Esch-sur-Alzette

 

Ankunft in Strassburg:Strassburg

TAG 3: Luxembourg - Verdun – Meaux – Flins – Paris

20. Mai Day 3,2

Ankunft Paris

TAG 4: Roye – Valenciennes – Brussels – Nordwijk

Laut Anmeldungen zur “1000 EVs in Motion” wird ein weiteres TWIKE in Brüssel das TWIKE Team “Challenge the traditions” in Empfang nehmen.

Da soll mal jemand behaupten, dass Elektrofahrzeuge ein Reichweitenproblem haben. Das scheint nicht für das TWIKE zu gelten. Noch weitere 600km sind an Reichweite drin.

Reichweite

Endlich am Ziel angekommen:

10394488_248387692033147_2570248507655458767_n

TAG 5: Hasbergen – Bremen – Hamburg

Unbenannt

TAG 6: Hamburg – Ludwigslust – Berlin

Unbenannt

Ladehalt in Ludwigslust:

unbekannt2.1

Auf dem Weg nach Berlin:

unbekannt1.1

Fast in Berlin angekommen:

Day 6.1

TAG 7: Berlin – Lausitzring - Dresden – Prag

Ladehalt in Dresden:Ladehalt in Dresden

Sonnentanken zwischendurch: Sonnetanken

Einfahrt in Prag:

Einfahrt Prag

TAG 8: Prag – Bratislava – Wien – Budapest

Ladehalt bei Tesla:

10356250_787503997940357_8645707753572590196_n

Die Vorbereitung des Ladehaltes in Budapest:

Ankunft in Budapest:

Tag 9: Wien – München

10310104_250584091813507_8977531077595819525_n

Mai 20

e-mobility-world Friedrichshafen 2014: Die Vorbereitungen laufen für das Fahrerlager

Es ist wieder soweit. Wir laden Euch ganz herzlich ein zum diesjährigen TWIKE-Fahrerlager auf der e–mobility-world Friedrichshafen.

UnbenanntAuch in diesem Jahr wird erneut ein E-Mobilisten Treffen und ein TWIKE-Fahrerlager stattfinden. Für e-Piloten gilt: Freier Eintritt plus Parkfläche am Fahrerladen plus Lademöglichkeiten.

Vor Ort für Euch: TWIKE TO FLY Partner Bodensee.

Jan 02

TWIKE Events 2014

Liebe TWIKE Freunde,

auch in diesem Jahr werden TWIKEs bei einigen der untenstehenden Veranstaltungen anzutreffen sein. Vielleicht ist ja auch das ein oder andere Event für Euch interessant.

Ihr habt Interesse an einer Teilnahme an einem Fahrevent, besitzt aber noch kein eigenes TWIKE? Es besteht nach einem erfolgreich abgeschlossen Pilotentraining und nach Rücksprache mit uns die Möglichkeit zur Ausleihe eines TWIKEs. Mehr Info unter info@twike.com

Ebenfalls freuen wir uns Euch auch im Jahr 2014 an unseren Messeständen zum Kennenlernen, Probefahren, Fragen beantworten etc,  erneut begrüßen zu dürfen.

MÄRZ

  •  7. Entwicklerforum Akkutechnologien Aschaffenburg: 26.3.-27.3.2014

Aschaffenburg deutsch

 http://www.entwicklerforum-akkutechnologien.de/

Herzlich Willkommen beim 7. Entwicklerforum Akkutechnologien

Lithium-Ionen-Akkumulatoren werden in Deutschland täglich hundertmillionenfach genutzt, ob in Handys und Laptops oder in Elektrozahnbürsten, Akkuschraubern,  Akkurasenmähern, Pedelecs und unzähligen Anwendungen mehr. Längst ist der Begriff „Lithium-Ionen“ als Kaufargument wertgeschätzt. Auch wir schätzen unsere bewährten “Lithium-Ionen” als Akku im TWIKE und laden sie ganz herzlich ein uns auf unserem Ausstellungsstand in Aschaffenburg zu besuchen. Mehr Infos hierzu in Kürze.

APRIL

  • Mobilitec Hannover: 7.4.-11.4.2014, Halle 27, Stand H92.

MobiliTec Hannover 2014 deutschwww.hannovermesse.de/de/mobilitec

Das erste Messeevent in diesem Jahr ist die MobiliTec in Hannover. Dieses Jahr wird TWIKE präsent sein mit einem TWIKE pioneer edition. Zu finden sind wir in Halle 27, Stand H92, auf dem Stand des Bundesverband Solare Mobilität (BSM).

„Elektromobilität und hybride Antriebstechnologien sind Wachstumstreiber des 21. Jahrhunderts. Auf der MobiliTec werden bisher unabhängig voneinander agierende Akteure vom Fahrzeughersteller über die Zulieferindustrie bis zur Energiewirtschaft vernetzt, um gemeinsam die Gesamtsysteme der Zukunft zu etablieren. Die MobiliTec bleibt auch 2014 die weltweit einzige Bühne, auf der die Mobilitätslösungen von heute und morgen umfassend und horizontal abgebildet werden. Nur in Hannover finden Fachbesucher aus der ganzen Welt die neuesten Technologien genauso wie die passenden Infrastrukturlösungen.“ (www.hannovermesse.de)

MAI

  •  3. ENCW Schwarzwald E-Rallye 2014: 17.05 – 18.05.2014

Route Schwarzwaldrallye

http://www.schwarzwald-energy.de/schwarzwald-strom/e-rallye.html

Eine neue, anspruchsvollere und idyllische Route entführt Sie von der Hessestadt Calw in die Goldstadt Pforzheim, über die Casinostadt Baden Baden, durch das malerische Murgtal vorbei an Deutschlands größtem Marktplatz in Freudenstadt quer durch den Schwarzwald und den badischen Raum.

Anmeldeschluss: 17.04.2014, Teilnehmeranzahl auf 30 beschränkt.

  • 9. Alpen-Adria-Energy Award, 16.05.-17.05.2014

Header

http://alpenadriaenergyaward.at

Seit 2006 treffen sich in Kärnten jährlich Pioniere und Vorreiter aus ganz Europa und beweisen, dass der Schritt hin zu einer erdölfreien Mobilität bereits heute möglich ist. Ohne einen Tropfen Erdöl haben die Teilnehmer die letzten Jahre rund 97.500 Kilometer mit erneuerbarer Energie zurückgelegt. Und dabei hatten sie jede Menge Spass! • Die Route verläuft auf den schönsten Straßen von Norditalien, Slowenien und Kärnten über wundervolle Passstraßen und durch eindrucksvolle Täler. Startpunkt ist Klagenfurt am Wörthersee.

  •   eTourEurope – “9 Days 9 Capitals”: 17.05.-26.05.2014

Route eTourEurope2014

http://www.etoureurope.eu

Willkommen zur eTourEurope. Zusammen zeigen wir die heutigen Potenziale der eMobiltät auf und werden in nur 9 Tagen 9 europäische Hauptstädte elektrisch erfahren.

Eine Tour der Superlativen:

  1. 4200kmGesamtlänge: Die bisher längste gefahrene EV Veranstaltung.
  2. 450km Tagesreichweite: Höchste tägliche Tagesreichweite einer EV Veranstaltung

TWIKE Team “Challenge the Traditions” ist mit von der Partie.

Unbenannt

  •    6. e MOBILITY WORLD 2014, Friedrichshafen: 23.05-25.05.2014

e-mobility Friedrichshafen 2014http://www.e-mobility-world.de

Wir freuen uns Sie auf der Messe für nachhaltige Mobilität am Bodensee auch in diesem Jahr elektrisch begrüßen zu dürfen.

Foto (2)Auch in diesem Jahr findet erneut ein E-Mobilisten Treffen und ein TWIKE Pilotenlager statt. Freier Eintritt für Besucher mit Elektrofahrzeuge. Beim Pilotenlager sind Lademöglichkeiten vorhanden.

Unser neuer TWIKE TO FLY Partner Bodensee wird ebenfalls vertreten sein und seinen Einstand bei dieser Gelegenheit geben.

Ihr habt eine weitere Anfahrt und wollt mehr als einen Tag bleiben? Kein Problem, Bescheid sagen, wir planen wie im Vorjahr ein TWIKE Camp. info@twike.com

Aufgepasst, die längste Anfahrt mit dem TWIKE wird prämiert.

Impressionen des Pilotenlagers 2013 in Friedrichshafen: http://twike-blog.com/ruckblick-e-mobility-world-2013-in-friedrichshafen/

  •        eTour Brandenburg: 24.05.2014

eTour Brandenburg 2014http://www.etour-brandenburg.de/

Am 24. Mai 2014 wird die zweite eTour-Brandenburg stattfinden. Diesmal führt die Strecke auf ca. 150km durch den wunderschönen Landkreis Potsdam-Mittelmark, der sich durch sein besonderes Engagement im Bereich der erneuerbaren Energien auszeichnet.

Folgendes attraktive Programm erwartet die Teilnehmer:

Freitag, 23. Mai: Fahrertreffen in Berlin

Samstag, 24. Mai: eTour-Brandenburg – 150km durch den Landkreis Potsdam-Mittelmark; Start und Ziel in Teltow, drei Etappenziele, Eröffnung neuer Ladestationen, Besichtigung ausgezeichneter Projekte im Bereich der erneuerbaren Energien; gemeinsames Abschlussessen geplant.

Sonntag, 25. Mai: gemeinsame Ausfahrt zur Historischen Mühle in Potsdam, Frühstück im Restaurant Mövenpick direkt am Schlosspark Sanssouci mit anschließender Führung.

  •      Nikola Tesla EV Rally Croatia, 27.05.-31-05-2014

Logo 2 http://www.nikolateslaevrally.com.hr/

Auf den Spuren von Nikola Tesla. Seien Sie mit dabei wenn Kroatien seine erste E-Rally durchführt. In 5 Tagen werden ca. 850km zurückgelegt. Hierbei geht es von der nördlichen Küste zur Hauptstadt Zagreb. Auch ein Abstecher zur Heimatstätte von E-Pionier Nikola Tesla ist vorgesehen. Nicola Tesla Gesamtroute

  •     WAVE TROPHY 2014: 29.05.-07.06.2014

 Map of WAVE 2014www.wavetrophy.com

HERZLICH WILLKOMMEN BEI DER WAVE 2014: VOM SCHWABENLAND INS ALPENLAND

Die WAVE – World Advanced Vehicle Expedition 2014 wird erneut als grösste Elektroauto-Rallye der Welt in 10 Tagen quer durch Europa führen – diesmal von Baden-Württemberg via Bayern in die Schweiz! Um die 80 Teams aus aller Welt werden beim Start am 31. Mai 2014 die spektakuläre Strecke über das Allgäu und die Alpen in Angriff nehmen. Die WAVE will zeigen, dass Elektrofahrzeuge, die durch erneuerbare Energien angetrieben sind, heute schon erhältlich und alltagstauglich sind – und jede Menge Spaß bieten.

Folgende TWIKEs haben sich bereits angemeldet:

TWIKE Team “ZENTRALSCHWEIZER FERNSEHEN TELE 1″.

Oliver Kuhn

TWIKE Team “Black Forest”

Roland und Silvia

Anbei Impressionen der WAVE 2013 mit dem englischem TWIKE Team Andreas und Angela.

http://www.youtube.com/watch?v=o6VnUynXNQw

WAVE 2014   

JUNI

  •     Electric Marathon 2014 Saint Petersburg – Monte Carlo, 03.06.-14.06.2014

Header

http://electricmarathon.eu

Burn tires, not fuel! Seid bereit für den Electric Marathon 2014. 11 Länder und 35 Städte werden hierbei von St. Petersburg bis Monte Carlo in 12 Tagen elektrisch erfahren. Ein Ziel hierbei ist die Förderung  der Zusammenarbeit der unterschiedlichen europäischen Regionen. Das TWIKE startet in Startklasse 3, die Klasse für Leichtelektrofahrzeuge.

Anmeldeschluss ist der 15. Mai. Let’s TWIKE Europe!

  •     Lipsia-Emotion, 1. E-Mobilitätsrallye in Leipzig, 06.06-08.06.2014

Lipsia emotion 2014

http://www.lipsia-e-motion.de/home/idee/

„Aus dem Alltag, für den Alltag.“ Überzeugen Sie sich selbst bei der 1. E-Mobilitätsrallye in Leipzig von der Alltagstauglichkeit des TWIKE. Neben dem Rosenthaler TWIKE Team werden auch weitere TWIKEs teilnehmen. Vielleicht dürfen wir Euch ja auch begrüßen?

Lasst Euch elektrifizieren beim gelungenen folgendem Lipsia-Emotion Trailer:

http://www.youtube.com/watch?v=P0NMHzbfp9M

Lipsia emotion 2014

  •    Sternfahrt mit 54 E-Mobilen zum 54. Hessentag, 08.06.2014

HessentagTreffpunkt: ab ca. 12.00 Uhr, Ort: Zwingenberg (ca. 3 km vor Bensheim), Platanenallee 55
ca. 800m ab Autobahnabfahrt Zwingenberg auf dem Parkplatz der Firma PWT,
gegenüber dem BMW Autohaus.

Abfahrt: ca. 12.45 Uhr nach Bensheim ca. 3 km ab Sammelpunkt
Zielort: Berliner Ring, Ecke Saarstraße, ab 13 Uhr, zum Beginn der “Festmeile”

Anmeldungen hier: http://doodle.com/wta3c3s694n923in

  •     4. Nordeuropäische E-Mobil Ralley, Flensburg, 13.06.-15.06.2014Logo2

http://emobil-rallye.com/

Fahren Sie mit bei der Rallye für Elektrofahrzeuge im Norden! Ermäßigtes Nenngeld von 290 Euro bei Anmeldung bis zum 12. Mai. Finaler Anmeldeschluss: 13. Juni. Gefahrene Tageskilometer: ca. 180km. Das Teilnehmerfeld ist traditionell bunt gemischt. Nicht Schnelligkeit zählt sondern eine gleichmäßige und energiesparende Fahrweise!

AUGUST

  •    2. E-Mobil-Berg-Cup, Osnabrück, 02.08.-03.08.2014

Berg Cup Osnabrück 2014http://www.msc-osnabrueck.com/e-mobil-berg-cup/teilnehmer-informationen/category/145-2014.html

“Teilnahmeberechtigt sind 3- und 4-rädige Automobile aller Fabrikate, die mit alleinigem Elektroantrieb oder Hybridantrieb fahren können und den Bestimmungen der Straßenverkehrszulassungsordnung in Deutschland oder der Zulassung in der jeweiligen Nation entsprechen.” (www.msc-osnabrueck.com)

SEPTEMBER

  • e-via, 19. – 20.09.2014

Unbenannthttp://www.e-via.info/index.php?route=common%2Fpage&id=2024

356 km E-Mobilität in 2 Tagen

Start der e-via 2014 wird in Weiz sein. Über landschaftlich wunderschöne Strecken der Oststeiermark führt der Weg am ersten Tag durch das Burgenland nach Hévíz (Ungarn). Nach Übernachtung in Ungarn führt die Strecke zurück nach Österreich mit dem Ziel in Gleisdorf.
Es besteht an allen Standorten die Möglichkeit aufzuladen!

  • e-Cross Germany 2014, September

e-Cross Germanyhttp://www.ecross-germany.de/

Genaue Informationen werden noch vom Veranstalter geliefert.

  •       Berth Benz Challenge, Frankfurt, 19.09.-21.09.2014

Bertha Benz Challenge 2014 Patentwagen

www.bertha-benz-challenge.de

Willkommen zur Bertha Benz  Challenge 2014, welche dieses Jahr parallel zur “Automechanika” stattfindet. Bereits 2013 nahm unser Konzeptfahrzeug “TW4XP” als innovatives Fahrzeug teil ganz nach folgendem Motto: “Da Bertha Benz 1888 aber keinen Oldtimer fuhr, sondern das damals innovativste Fahrzeug ihrer Zeit, starten nur die innovativsten Fahrzeuge unserer Zeit!“ Anbei elektrische Momente der Bertha Benz Challenge 2013:

http://youtu.be/UIr1pVZfLCs

Bertha Benz Challenge 2013

  •    Schone Lucht Rallye, 20.09.2014

logo-250http://www.schoneluchtrally.nl/

10 SCHONE AUTO RALLY’S IN 10 STEDEN!

Op 20 september a.s. wordt in 10 steden in Nederland de Schone Lucht Rally 2014 gereden. Doel is om geïnteresseerden kennis te laten maken met elektrisch/hybride rijden. Schrijf voor de Schone Lucht Rally bij u in de buurt in, en ervaar hoe prettig elektrisch en plug-in hybride rijden is. De Schone Lucht Rally werkt samen met het Longfonds en met Natuur & Milieu. Het project ‘Nationale Instapdag Elektrisch Rijden’ van Natuur & Milieu geeft je de mogelijkheid om heel eenvoudig in contact te komen met iemand die zijn elektrische auto ter beschikking stelt. Lukt dit niet, dan kunt u naar één van de Schone Lucht Rally’s komen, waar demo-auto’s worden aangeboden door diverse automerken.

  • eRUDA 2014, Ammersee, 27.09-28.09.2014

9180255969_1f099947b2www.eruda.de

Erlebt faszinierende Tage “elektrisch rund um den Ammersee”. Achtung: Die Anmeldungen laufen bereits schon. Und aufgepasst, wer sich bis zum 31.3. anmeldet, erhält die Anmeldegebühr bei Fahrtantritt wieder zurück. Anmeldeschluss ist der 31.8.2014.

OKTOBER

  •    eCarTec München, 21.10.-23.10.2014

www.ecartec.de

Wir freuen uns auf Euch & Let’s TWIKE!

Euer TWIKE Team